Friedrich-Ebert-Realschule
Friedrich-Ebert-Realschule

Wir sind die FER

Jedes Jahr heiß ersehnt: die Skifreizeit 

 

Nachdem die Skifahrt im letzten Jahr so ein großer Erfolg war, konnten es die 30 Schülerinnen und Schüler und die 4 begleitenden Lehrkräfte kaum erwarten, in Richtung Berge aufzubrechen. Am Abend des 2. Februar 2024 wurde dann endlich der Bus beladen und eine fröhlich aufgekratzte Gruppe fuhr ins Zillertal auf den Paulinghof in Breitenbach, Österreich. Die Stimmung war super, geschlafen wurde in der Nacht nur wenig. Doch dazu war am nächsten Morgen auch keine Zeit mehr, denn es mussten Skier ausgeliehen, Skischuhe anprobiert und Helme ausgesucht werden. Die meisten der Teilnehmenden hatte derlei Dinge zum ersten Mal in der Hand bzw. am Fuß, sodass das Anziehen, Skier tragen und unter die Füße schnallen bei strahlendem Sonnenschein und quasi auf der grünen Wiese geprobt werden musste.

 

Nachdem der erste Tag noch relativ gemütlich bei den Tieren auf dem Hof verbracht wurde, waren die folgenden 6 Tage vollkommen ausgefüllt durch Schneepflug lernen, hinfallen und wieder aufstehen, Skier am Hang anziehen, Bremsen und Lift fahren üben, Kurven fahren und vor allem nicht aufzugeben.

 

Alle Teilnehmenden waren am Ende der Freizeit in der Lage, mindestens auf der blauen Piste ein paar Kurven zu fahren. Die meisten haben das Skifahren so gut erlernt, dass sie von sämtlichen Gipfeln des Skigebietes abfahren konnten. Wir alle genossen die weite, weiße Berglandschaft bei strahlendem Sonnenschein und vor allem ohne Verletzungen. Auch in diesem Jahr haben die Teilnehmenden in dieser kurzen Zeit Enormes geleistet, sind an ihre Grenzen gekommen und darüber hinaus gewachsen.

Die Gruppe hat neben dem Skifahren noch viele andere Kompetenzen gezeigt, wie Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme und gegenseitige Motivation. Beim gemeinsamen allabendlichen Spielen wurden Klassengrenzen überwunden und neue Freundschaften geschlossen. Das Feedback der Schülerinnen und Schüler lautete einstimmig: Das war eine coole Fahrt!

 

Und darum freuen wir uns schon jetzt auf die nächste Skifreizeit, wenn es wieder heißt:

Schifoan is des Leiwandste, wos ma si nur vurste’n ko!

 

Anke Doktor, Sebastian Dressler, Michael Wegener und Alexander Flören

Schach-Landesfinale

 

Unsere zwei Stadtmeister-Teams fuhren Ende Februar zum NRW-Landesfinale. Einen ausführlichen Bericht gibt es auf unserer Schach-Homepage

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

 

Ende Februar ging der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in die nächste Runde: der beste Oberhausener Vorleser wurde gesucht. Das Stadt-Finale wurde in der Bücherei der Fasia-Jansen-Gesamtschule ausgetragen. Dort stellte sich unser Vorlese-Champion Fabian (Klasse 6e) souverän den insgesamt elf Kontrahenten der anderen Schulen. Am Ende hatte ein Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums die Nase vorn. 

Stadtmeisterschaft im Schwimmen

 

Drei FER-Schüler*innen waren beim Schwimmwettbewerb der Oberhausener Schulen am Start: Jennifer Miller und die Geschwister Vanessa und Max Honstein. Jennifer erreichte zwei 5. und einen 4. Platz, Vanessa sicherte sich einen 5. und einen 3. Platz. Über einen Hattrick konnte sich Max freuen: Er holte sich in den Disziplinen Brust, Rücken und Freistil den Stadtmeistertitel. Besser geht es nicht. 

Schach-Pokale für die FER

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft im Schach gewannen Joud, Justin, Brandon und Jamie aus der Klasse 10a im Januar den Stadtmeistertitel. In der mittleren Altersklasse hatten gleich zwei FER-Mannschaften die Nase vorn. Den Sieg sicherten sich Gabriel, Tristan, Abel und Nico aus der 8e. Einen ausführlichen Bericht, Fotos und Tabellen gibt es unter:  

https://www.fer-schach.de/2024/01/26/fer-trumpft-auf/

Biologie-AG - Gärten im Winter

 

In der Biologie-AG arbeiten unsere Schüler*innen aktuell an einem eigenen kleinen Flaschengarten, den sie mit nach Hause nehmen dürfen. Das Besondere daran ist, dass der Garten in der Flasche, sobald er fertig ist, keine Pflege mehr benötigt. Die Flasche kann verschlossen bleiben und der Garten bewässert sich immer wieder selbst. Bei der Gestaltung des Mini-Gartens können die Teilnehmer*innen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Am Ende der Arbeit ergeben sich so ganz unterschiedliche, spannende Ergebnisse.

Projekt der Schulsozialarbeit

 

An unserer Schule fand im Dezember zum ersten Mals das Mädchenselbstsicherheitstraining der Polizei Oberhausen statt. Das präventive Angebot richtete sich an Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9. Dabei geht es um die rechtliche Einordnung bestimmter Tatbestände, wie sexuelle Belästigung, Notwehr, Stalking etc. Was sind typische Opfer- und Tätermerkmale, wie kann ich mich selbst schützen und wie kann ich helfen? Welche Ansprechpartnerinnen gibt es und welche Rolle spielt die Polizei? Trotz der Brisanz des Themas waren alle Teilnehmerinnen mit Spaß bei der Sache.

Schach-Nikolausturnier

 

Am 5.12.23 fand unser traditionelles Nikolaus-Schachturnier statt. In diesem Jahr nahmen auch Schüler der benachbarten Gymnasien und Vereinsspieler unseres Kooperationspartners TC 69 teil. Bester FER-Spieler wurde Justin aus der 10a, der punktgleich mit dem Sieger auf dem 2. Platz landete. Einen detaillierten Bericht und die Endtabelle gibt es auf: 

 

https://www.fer-schach.de/2023/12/06/hauchduenne-entscheidung/

Autorenlesung

 

Im Rahmen unserer Leseförderung war Anfang Dezember die Jugendbuchautorin Sabine Zett in unserer Aula zu Gast und präsentierte ihr Buch "Dannie und Jan - Ziemlich beste Freunde". Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs durften sogar selbst mitwirken und vorne einige Passagen vorlesen - ein gelungenes Training für das Finale des schulinternen Vorlesewettbewerbs, der gerade durchgeführt wird. Organisiert und finanziert wurde die Lesung durch die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle. 

Tag der offenen Tür

 

Am Tag der offenen Tür präsentierten sich unsere verschiedenen Fachbereiche mit Mitmachaktionen und Materialbörsen. Grundschulkinder und ihre Eltern konnten sich einen ersten Einblick in Arbeitsweisen der weiterführenden Schule verschaffen. Unsere Schüler*innen nahmen engagiert teil. Sie führten z.B. die Besucher durch die Schule, leiteten Experimente an und waren für die Verpflegung in der Cafeteria zuständig.

Unsere älteren Schüler*innen veranstalteten in Zusammenarbeit mit der Schusozialarbeit auf dem Schulhof einen Wettbewerb im Seilspringen. Der Tagesrekord lag bei stolzen 118 Sprüngen. Wir gratulieren dem Teilnehmer "HArlandop" zu dieser großartigen Leistung und danken allen, die ihr Glück versucht haben, fürs Mitmachen.

 

Schach in Sterkrade

 

Bei der Neueröffnung des Kleinen Marktes in Sterkrade waren Schülerinnen und Schüler aus unserer Schachklasse 6e dabei und forderten Passanten zu einer Partie heraus. Neben unserem großen Gartenschach spielten sie auch an kleinen Schachspielen, die wir auf den neuen Holztischen aufgebaut hatten. Außer Schach gab es für unsere Schüler*innen noch Kuchen, Eis und Zuckerwatte. Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen!

Klassentreffen 1961

 

1961 wurden die ersten Abschlüsse an der FER vergeben. Dieser Jahrgang feierte nun ein Klassentreffen. 10 Herren und 2 Damen aus der damaligen Klasse reisten in den Sommerferien an, um an einer Führung durch die alte Schule teilzunehmen. Dabei erfolgte die weiteste Anreise aus Australien. Gut gelaunt tauschten die ersten FER-Schüler*innen Erinnerungen aus und posierten für ein Foto vor der Tafel in ihrem alten Klassenraum. Vielleicht sieht man sich beim nächsten Ehemaligen-Treffen wieder?!

Kleines Geld mit großer Wirkung

 

In den letzten Monaten haben unsere Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen fleißig Kupfermünzen gesammelt. Insgesamt konnten wir dem Rotary-Club fast 400,-€ überreichen, die nun im Kampf gegen die gefährliche Viruserkrankung Polio (Kinderlähmung) eingesetzt werden. Von dem Geld werden Impfungen in ärmeren Ländern finanziert.

Vielen Dank für die zahlreichen Spenden!

 

Infos für Jg. 5/6 zur Betreuung durch die "Kurbel

 

Seit dem Schuljahr 2022/23 wird die FER-Hausaufgabenbetreuung von der "Kurbel" angeboten. Unten finden Sie alle Unterlagen, die Sie zur Anmeldung Ihres Kindes benötigen. Auch die Klassenleitung hält alle Dokumente für interessierte Eltern bereit. Füllen Sie die Anmeldeformulare schnellstmöglich aus und geben Sie sie bei der Klassenleitung oder direkt bei der "Kurbel" ab. 

22-05-30_ SEPA_Kurbel.pdf
PDF-Dokument [188.1 KB]
22-05-30_AGBs_Kurbel.pdf
PDF-Dokument [167.8 KB]

Spickzettel - Die FER-Schülerzeitung

Schülerzeitung der FER
4. Ausgabe Februar 2023
Februar 2023.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Hier geht es zum FER-Schulserver IServ: 

https://www.fer-oberhausen.schulserver.de

FER-Nutzung_Iserv.pdf
PDF-Dokument [234.8 KB]
Regeln für das digitale Lernen.pdf
PDF-Dokument [120.7 KB]

Info der Schulsozialarbeit

 

Bei Problemen und Sorgen ist unsere Schulsozialarbeit für Sie und euch erreichbar.

 

  • Frau Funke, per Telefon (0151 74671963), per E-Mail über m.funke@fer-oberhausen.schulserver.de
  • Frau Vella, per Telefon (0162 2186038), per E-Mail über t.vella@fer-oberhausen.schulserver.de

 

 

Schach-Profilklasse an der FER

 

Seit dem Schuljahr 2016/17 können alle neuen FünftklässlerInnen im Ergänzungsstundenbereich das Fach "Schach" wählen. Sie erhalten eine Stunde Schachunterricht pro Woche. Mehr Informationen gibt es auf unserer Schach-Homepage https://www.fer-schach.de/.

Städtische

Friedrich-Ebert-Realschule
Potsdamer Str. 2
46145 Oberhausen

Tel 0208 -375 89 80 0208 -375 89 80

Fax 0208 -375 89 87

 

friedrich-ebert-realschule@oberhausen.de

Unsere Kooperationspartner:

Agentur für Arbeit/BIZ

AWO

Bündnis Biene & Co.

DSJ (Deutsche Schachjugend)

Die Kurbel

Kommunales Integrationszentrum 

Landesgewerbeförderungsstelle des Handwerks (LGH)

Polizei Oberhausen

Schulpsycholog. Beratungsstelle

Städtische Musikschule Oberhausen

Stadtbücherei Oberhausen

Schulbibliothekarische Arbeitsstelle

TC 69 (Schach und Tennis)

Umweltgruppe Holten und Umgebung

WAZ/NRZ (Zeus-Projekt)

ZdI Mülheim, Fördernetzwerk für MINT-Schulen

 

Druckversion | Sitemap
© 2016 Friedrich-Ebert-Realschule Oberhausen