Friedrich-Ebert-Realschule
Friedrich-Ebert-Realschule

Unterricht in Jahrgangsstufe 5/6

Die Klasse 5 und 6 bilden als Erprobungsstufe eine pädagogische Einheit.

 

Das bedeutet, dass die Schüler nach Beendigung der 5. Klasse ohne Versetzungsentscheidung in die 6. Klasse übergehen. Freiwillig kann die 5. Klasse einmal wiederholt werden, jedoch kann ein Schüler längstenfalls drei Jahre in der Erprobungsstufe verweilen.

Die Erprobungsstufenzeit dient der Erprobung der neuen Schulform sowie der Förderung und Beobachtung  der Schüler, um in Zusammenarbeit mit den Eltern die Entscheidung über die Eignung des Schülers für die gewählte Schulform sicherer zu machen. Am Ende der Erprobungsstufe entscheidet die Klassenkonferenz, ob der Schüler den Bildungsgang in der gewählten Schulform fortsetzen kann (vgl. Schulgesetz § 13).

 

 

Der Unterricht gliedert sich in zwei Pflichtbereiche:

  • den Kernunterricht und

  • den Ergänzungsstundenunterricht.

 

Kernunterricht

 

Im Kernunterricht werden die 3 „Hauptfächer“ (mit Klassenarbeiten):  Deutsch, Englisch und Mathematik im Klassenverband wöchentlich 4-stündig unterrichtet.

 

Weiterer Bestandteil des Kernunterrichtes sind die  „Nebenfächer“ (ohne Klassenarbeiten), die i.d.R. wöchentlich 2-stündig, teilweise wechselweise pro Halbjahr oder Schuljahr unterrichtet werden:

 

 

 

Ergänzungsstundenunterricht

  • Fördern und Fordern

    • Orientierungsstunde unter Leitung des Klassenlehrers in Klasse 5 mit den Schwerpunkten "Soziales Lernen und "Lernen lernen".

    • Außerdem bis zu drei verpflichtende Ergänzungsstunden. Diese dienen der individuellen Förderung zur Weiterentwicklung fachlicher, methodischer, sozialer und personaler Kompetenzen sowie individueller Begabungen, Interessen und Talente.
      Hierzu bietet die Schule Tutorstunden und Talentkurse an, denen die Schüler nach Beobachtungen im Unterricht sowie individuellen Stärken- und Schwächenanalysen und einer Beratung mit den Eltern zugewiesen werden.
    • In Klasse 5 ist gemäß unserem Schachprofil die Einschulung in eine Schach-Klasse möglich.
  • Differenzieren

    • In Klasse 6 kommt als zweite Fremdsprache das Fach Französisch hinzu.
    • Im 2. Halbjahr kann statt des Faches Französisch  das naturwissenschaftliche Fach MINT von begabten Schülern gewählt werden.
    • Zur Vorbereitung auf die Wahl des 4. Hauptfaches werden Schnupperkurse in den Fächern Informatik und Technik durchgeführt.
  • Betreuen

    • Schüler der Erprobungsstufe haben von montags bis donnerstags die Möglichkeit,  das Angebot der Hausaufgabenbetreuung durch die „Upstairs“-Schülergruppe wahrzunehmen und/oder am Projekt „Gemeinsam Mittagessen“ teilzunehmen. Zu diesen Angeboten sind verbindliche Anmeldungen durch die Eltern erforderlich.
  • Weitere Details zu unserem  Ergänzungsstundenkonzept lesen Sie hier.

 

Übersicht über die Fächerinhalte in Klasse 5 und 6:

 

 

Jahrgang 5.pdf
PDF-Dokument [133.7 KB]
Jahrgang 6.pdf
PDF-Dokument [278.3 KB]

Übersicht über das Profil der FER in den Jahrgangsstufen 5 und 6:

Profil FER 5-6.pdf
PDF-Dokument [275.0 KB]

Städtische

Friedrich-Ebert-Realschule
Potsdamer Str. 2
46145 Oberhausen

Tel 0208 -375 89 80 0208 -375 89 80

Fax 0208 -375 89 87

 

friedrich-ebert-realschule@oberhausen.de

Unsere Kooperationspartner:

Agentur für Arbeit/BIZ

AWO

Jugendkunstschule

Oberhausen

KI – Kommunales

Integrationszentrum

LGH – Landes-Gewerbeförderungsstelle

des Handwerks

Musikschule Thies

Schulpsychologische

Beratungsstelle

Stadtbücherei Oberhausen

TC 69 Sterkrade

WAZ/NRZ (Zeus-Projekt)

ZdI Mülheim, Fördernetzwerk für MINT-Schulen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Friedrich-Ebert-Realschule Oberhausen