Friedrich-Ebert-Realschule
Friedrich-Ebert-Realschule

Willkommen an der FER

Unsere Schule wurde 1959 am Rande des Volksparks in Sterkrade gegründet. Seitdem beweist der konstant hohe Zuspruch die Akzeptanz und Beliebtheit der Friedrich-Ebert-Realschule bei Eltern und Schülern.

 

Unsere werteorientierte Erziehungsarbeit, die hohe Unterrichtsqualität, das standortgerechte Schulprogramm mit vielfältigen Projekten und eine förderliche Lernumgebung ermöglichen es, die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu fördern und ihnen jeweils optimale Ausgangsvoraussetzungen für ihr schulisches und berufliches Vorankommen zu verschaffen.

 

Mit dieser Homepage möchten wir unsere Schule und unser Programm vorstellen und Einblicke in die vielfältigen Lernangebote und schulischen Schwerpunktsetzungen der FER vermitteln.

 

Seit April 2016 haben wir Sprachpaten

 

Die Sprachpaten sind Schülerinnen und Schüler der Internationalen Vorbereitungsklassen (IVK). Sie nehmen freiwillig an dem Projekt teil und zeichnen sich durch ihren sozialen Umgang mit neuen Schülerinnen und Schülern, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit aus. Mittlerweile sind sie eine große Hilfe für die Schule und bereits jetzt nicht mehr wegzudenken.

 

Die Ausbildung zum Sprachpaten dauerte sieben Schulstunden. Sie wurden von der Klassenlehrerin der IVK II und der Schulsozialarbeiterin unserer Schule ausgebildet.

 

Die Sprachpaten haben die Aufgabe, neue IVK-Schülerinnen und Schüler

  • an ihrem 1. Tag an der FER  in der jeweiligen Heimatsprache zu begrüßen und in der Schule willkommen zu heißen.
  • an ihrem 1. Tag an der FER in der Heimatsprache durch die Schule zu führen und alles Wichtige zu erklären.
  • weiterhin zu betreuen und für sie ansprechbar zu sein.

 

Unsere Sprachpaten sorgen für einen herzlichen Empfang neuer IVK-Schüler an der Schule. Eine große Ressource für uns: Sie sprechen die Heimatsprache der neuen Schülerinnen und Schüler und gleichzeitig mittlerweile gut Deutsch. Durch sie werden neue Schülerinnen und Schüler schneller integriert und fühlen sich besser aufgehoben.

 

FER wurde ausgewählt für das Projekt Schachschule 2020

In unserem Schulangebot hat sich die Schach-AG fest etabliert. Wie kein anderes Spiel bietet Schach die Möglichkeit, logisches und strategisches Denken, Konzentrationsvermögen sowie das eigenständige Bewältigen von Problemen systematisch und unterhaltsam zu trainieren. Damit fügt sich Schach bestens in das nachhaltige Förderkonzept unserer Schule ein und soll auch langfristig eine wichtige Rolle in unserer Planung einnehmen.

Deshalb hat sich die FER nun erfolgreich für das Projekt Schachschule 2020 beworben. Dies ist ein gemeinsames Projekt der Deutschen Schachjugend, der Deutschen Schulschachstiftung e.V. und von Barclaycard. In den nächsten fünf Jahren bekommen wir professionelle Beratung und finanzielle Unterstützung, was z.B. das Spielmaterial oder die Organisation von Turnieren betrifft. Ziel dieses Projekts ist der Erwerb des begehrten Qualitätssiegels Deutsche Schachschule – eine besondere Auszeichnung, die in NRW bisher nur für eine einzige Grundschule vergeben wurde.

Näheres auf: www.fer-schach.de

 

 

Städtische

Friedrich-Ebert-Realschule
Potsdamer Str. 2
46145 Oberhausen

Tel 0208 -375 89 80 0208 -375 89 80

Fax 0208 -375 89 87

 

friedrich-ebert-realschule@oberhausen.de

Unsere Kooperationspartner:

Agentur für Arbeit/BIZ

AWO

Jugendkunstschule

Oberhausen

KI – Kommunales

Integrationszentrum

LGH – Landes-Gewerbeförderungsstelle

des Handwerks

Musikschule Thies

Schulpsychologische

Beratungsstelle

Stadtbücherei Oberhausen

TC 69 Sterkrade

WAZ/NRZ (Zeus-Projekt)

ZdI Mülheim, Fördernetzwerk für MINT-Schulen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Friedrich-Ebert-Realschule Oberhausen